2D- und 3D-Animation

Bewegte Grafiken, Texte und Bilder – in der Werbung sind sie nicht mehr wegzudenken.

Auf Webseiten blinken uns Werbebanner entgegen, in Werbespots fliegen Schriftzüge und Gegenstände durch das Bild und komplizierte technische Vorgänge werden anschaulich in animierten 3D-Modellen dargestellt.

Eine fundierte Ausbildung im Bereich der 2D- und 3D-Animation ist sehr wichtig, um sich später die Chancen auf einen interessanten Job, z. B. im Game-Design, zu sichern.

2D-Animation

Noch immer hat Adobe Flash eine große Bedeutung bei der Erstellung von 2D-Animationen. Deshalb lernen Sie während Ihrer Ausbildung die zahlreichen Funktionen der Software anhand vieler einzelner Projekte kennen und beherrschen. Vom animierten Menü-Button über animierte Bildgeschichten und Elemente für Computerspiele, bis hin zu interaktiven Webseiten, gestalten Sie Inhalte, die in vielen Bereichen der Werbung und Unterhaltung eingesetzt werden können - zum Beispiel in Filmen, in Werbespots, auf Webseiten, in Computerspielen oder in Lehr- und Lernvideos.

Lerninhalte:

  • Komplexe Objekte in Flash erstellen und bearbeiten
  • Animationstechniken (Tweens)
  • Erstellen interaktiver Animationen (mit Action Script)
  • Einbinden von Flash-Animationen in Webseiten
  • Erweitern von Webseiten durch Flash-Animationen

3D-Animation

Die Entwicklung in der Werbung erfordert aber zunehmend auch Kenntnisse und Fertigkeiten im 3D-Bereich, z. B. um aufwendige Fotografiearbeiten durch fotorealistische 3D-Renderings zu ersetzen (virtuelles Fotostudio).

Deshalb unterrichten wir bereits im ersten Lehrjahr die Grundlagen der 3D-Gestaltung. Sie beginnen mit dem Modellieren einfacher Gegenstände aus geometrischen Grundkörpern und lernen die vielfältigen Werkzeuge zur Geometrie-Erstellung und Bearbeitung im Programm Cinema 4D und später auch das Freeware-Programm Blender kennen.

Sie erlernen einfache Szenen zu erstellen, zu beleuchten und den Umgang mit der virtuellen Kamera. Sie lernen Hintergründe, Gegenstände und Figuren zu erstellen und mit realistischen Oberflächen (Texturen) zu versehen und zu animieren. Schließlich muss die Szene gerendert werden, um eine Filmsequenz zu erstellen, die in Werbeprodukten wie Film, Webseite oder Computerspiel, eingesetzt werden kann. 

Lerninhalte:

  • 3D-Objekte erstellen und editieren
  • 3D-Character Design
  • Oberflächen und Texturen
  • Beleuchtungselemente und Methoden
  • Animationstechniken
  • Rendertechniken

Im letzten Lehrjahr der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, Ihre 3D-Kenntnisse in einem Spezialisierungskurs noch weiter zu vervollkommnen.


Die beschriebenen Fächer und Aufgaben sind genau das, was Sie später einmal beruflich machen möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns - wir freuen uns auf Sie!

Jetzt bewerben

Aktuelles im Bereich Grafik- und Mediendesign

Großes Kino – Zeugnisausgabe der Semper Schulen im UFA-Palast

Geschafft! Nach zweijähriger Ausbildung nahmen am 18. Juli im UFA-Palast die Absolventen der Semper Schulen ihre Zeugnisse entgegen.

weiterlesen

Tag der offenen Tür am 07.03.2015

Der Tag der offenen Tür an den Semper Schulen in Dresden am 07.03.2015 wurde mit großem Interesse besucht: 950 Besucher an 3 Standorten in Dresden!

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Grafik der Semper-Gruppe mit mehreren Menschen in Orange