Ausbildung zum Grafik- & Mediendesigner

Die Ausbildung zum Grafik- und Mediendesigner ist vor allem eine praktische Ausbildung.

Unsere Dozenten mit ihren praktischen Erfahrungen als Maler, Grafiker, Produktdesigner, Illustrator, Fotograf, Buchbinder, 3D-Designer, Multimedia- und Videodesigner oder ähnlichem unterrichten Sie anhand praxisrelevanter Aufgaben. Sie profitieren von deren Know-how und bekommen auf diese Weise einen realistischen Einblick in die berufliche Praxis.

Die Ausbildung beginnt mit der Vermittlung gestalterischer und technischer Grundlagen, wie z.B.

  • Zeichnerische Grundlagen,
  • Erlernen der Computerprogramme,
  • Typografische Grundlagen und Schriftgestaltung,
  • Medientechnik,
  • Grundlagen audio-visuellen Gestaltens,
  • Grundlagen des Webdesigns,
  • Grundlagen des 3D-Designs sowie
  • Kommunikation und Werbelehre.

Das letzte Ausbildungsjahr dient der Anwendung und Festigung der Grundlagenkenntnisse in vielfältigen praxisrelevanten Designprojekten. Der Schwierigkeitsgrad der Gestaltungsaufgaben steigt von Aufgabe zu Aufgabe. Am Ende weisen Sie in einer komplexen Abschlussprüfung Ihre gestalterischen und technischen Fähigkeiten nach. Außerdem haben Sie im letzten Ausbildungsjahr die Möglichkeit, ein eigenes Designprojekt zu planen und umzusetzen.

Die während Ihrer Ausbildung enstandenen Arbeiten sammeln Sie in Ihrem persönlichen Portfolio. Sie sind wichtige Referenzen für weitere Bewerbungen für Jobs und Aufträge. Wir unterstützen Sie auch bei der gezielten Vorbereitung auf Eignungstests an Kunsthochschulen. Auch dafür benötigen Sie ein aussagekräftiges Portfolio mit eigenen gestalterischen Arbeiten.

Je nach Zugangsvoraussetzung bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten, den Beruf des Grafik- und Mediendesigners an unserer staatlich angezeigten Ergänzungsschule mit BAföG-Berechtigung zu erlernen:

  • eine Berufsausbildung zum Grafik- und Mediendesigner (zweijährig)
  • eine Berufsausbildung (zweijährig) zum Grafik- und Mediendesigner mit Fachhochschulreife (zweijährige Fachoberschule für Gestaltung)

Grafik- und Mediendesigner

Diese Ausbildung dauert 2 Jahre und richtet sich an volljährige Bewerber - Abiturienten, Fachoberschüler oder Absolventen der Berufsfachschulen. Während dieser Ausbildung werden Inhalte aus dem Bereich Grafik- und Mediendesign vermittelt.

Grafik- und Mediendesigner mit Fachhochschulreife

Die Ausbildung beginnt mit dem Besuch der zweijährigen Fachoberschule für Gestaltung. In dieser Zeit werden bereits wesentliche Fachkenntnisse und Fertigkeiten in Bereich Grafik- und Mediendesign vermittelt und Leistungsnachweise erbracht, welche auf die darauffolgende Berufsausbildung zum Grafik- und Mediendesigner angerechnet werden.

Die anschließende zweijährige Berufsausbildung zum Grafik- und Mediendesigner kann auf ein Jahr verkürzt werden, wenn alle Leistungsnachweise im Bereich Grafik- und Mediendesign während der Fachoberschule für Gestaltung der Semper Schulen erbracht werden.


Sie sind von unserem Konzept überzeugt? Dann freuen wir uns über Ihre
Online-Bewerbung.

Jetzt bewerben

Aktuelles im Bereich Grafik- und Mediendesign

Großes Kino – Zeugnisausgabe der Semper Schulen im UFA-Palast

Geschafft! Nach zweijähriger Ausbildung nahmen am 18. Juli im UFA-Palast die Absolventen der Semper Schulen ihre Zeugnisse entgegen.

weiterlesen

Tag der offenen Tür am 07.03.2015

Der Tag der offenen Tür an den Semper Schulen in Dresden am 07.03.2015 wurde mit großem Interesse besucht: 950 Besucher an 3 Standorten in Dresden!

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Grafik der Semper-Gruppe mit mehreren Menschen in Orange